EN | NL

SKY HIGH IN DEN DOLOMITEN

Skihüttensafaris mit Gipfelstürmer und Tourguide Markus Truhlar in den schönsten Bergen der Welt, dem UNESCO-Weltnaturerbe der Dolomiten: Skifahren von Früh bis Spät im attraktivsten Skikarusell weltweit, fantastische Pisten, Sonnenauf- & Untergänge in traumhaften Panoramahütten und Abenteuer im Schnee ohne Ende an 300 Sonnentagen im Jahr!
Überblick
An- & Abreise: Sonntag

» Sonntag: Anreise Rifugio Juac
Check-in & Abendessen
Begrüßung & Programmbesprechung
» Montag: Skigebiet Sellaronda
» Dienstag: Packen für Hüttenwechsel
Skigebiet Gröden
Letzte Abfahrt mit Gepäck zum Rifugio Fredarola
» Mittwoch: Skigebiet Arabba/ Marmolada/ Belvedere
» Donnerstag: Packen für Hüttenwechsel
Erste Abfahrt mit Gepäck & Bustransfer zum Skigebiet Civetta
Abends im Rifugio Lagazuoi
» Freitag: Skigebiet 5 Torri & Cortina
» Samstag: Packen für Hüttenwechsel
Mit Pferdeschlitten ins Skigebiet Alta Badia
Rückkehr zum Rifugio Juac
» Sonntag: Abreise
Schwierigkeitsgrad
Ausrüstung
Pistenski & Zubehör
Highlights
  • 1.200 km schneesichere Pisten im schönsten und größten Skikarussell der Welt
  • Skifahren wie die Weltmeister auf den Weltcupabfahrtspisten in Gröden, Alta Badia und Cortina
  • Wie im Märchen: Pistentransfer mit dem Pferdeschlitten!
  • Durchführungsgarantie!
€ 880,00
inkl. 7 Nächte Unterkunft auf Berghütten, inkl. Halbpension & Skiguide, inkl. Gepäcktransport
€ 836,00
Buchen Sie jetzt und sichern Sie sich unseren Frühbucherrabatt von 5 %
(Nur bis Ende November)
Eco-friendly holidays
5 Cent pro gefahrenem Pistenkilometer gehen an naturerhaltende Projekte der Region Trentino / Südtirol
Details
ABLAUF & TEILNEHMER:
  • Teilnehmeranzahl pro Gruppe: max. 12, (die Gruppen werden am ersten Tag sowohl nach Fahrkönnen, als auch nach Zusammengehörigkeit durch den Skiguide eingeteilt)
  • Die Anreise sollte am Anreisetag bis spätestens um 16.00 Uhr bei der Talstation „Col Raiser“ oberhalb von St. Christina in Gröden erfolgen, da der von Ihnen zu benutzende Lift „Col Raiser“ seine letzte Bergfahrt um 16.30 Uhr tätigt (Ticketpreis Bergfahrt € 12,00). Wir treffen uns um 16.45 in der Bar des Almhotels Col Raiser, das sich direkt neben der Bergstation des Col Raiser Lifts befindet. Von dort aus fahren wir gemeinsam zur Juac Hütte (eine Abfahrt mit Gepäck) weiter.
  • In Normalfall beginnen wir täglich jeweils um ca. 08.30 Uhr mit dem Skifahren und sind so mit Sicherheit unter den Ersten auf der Piste. Es gibt meistens eine Kaffeepause und ein Mittagessen. Der Skiguide wählt für die Pausen die besten und schönsten Hütten aus.
  • Das Skiprogramm wird je nach Wetter- und Schneebedingungen gestaltet. Dolomiti Superski garantiert schneesichere Pisten. Der Skiguide versucht wenn möglich den Wünschen der Gäste gerecht zu werden, dies ist allerdings wegen Sturm- oder Lawinengefahr nicht immer möglich. Bitte respektieren Sie die Entscheidungen des Skiguides.
  • Falls im Notfall (Wetter- oder Teilnehmerbedingt) kurzfristig auf anderen Hütten übernachtet werden muss oder das Gepäck nicht transportiert werden kann, sind eventuell zusätzlich anfallende Kosten durch die Teilnehmer zu tragen (bzw. in Ausnahmesituationen muss das Gepäck selbst transportiert werden).
  • Durchführungsgarantie! Die Skisafari findet in jedem Fall statt. Sind es weniger als 5 Teilnehmer, wird ein Aufpreis von € 100,00 pro Teilnehmer verlangt.
UNTERKUNFT:
  • Es handelt sich um einfache, saubere Unterkünfte, alle auf etwa 2000 Höhenmetern gelegen.
  • Handtücher, Bettwäsche und Duschen sind überall vorhanden.
  • Ohrenstöpsel nicht vergessen!
  • Die Anzahl der Schlafplätze auf den Berghütten ist beschränkt. Durch eine frühe Buchung verringert sich das Risiko, dass die oben erwähnten Hütten ausgebucht sind. Sollten sie dennoch bereits ausgebucht sein, wird auf andere möglichst gleichwertige Hütten ausgewichen. 
VORAUSSETZUNGEN:
  • Um ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten zu garantieren, werden gute Kondition und Fahrsicherheit auf allen Pisten vorausgesetzt! Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, dass wir keine Anfänger zu unseren Skisafaris zulassen können.
    Für weniger sportliche Teilnehmer und Pensionisten empfehlen wir als Vorbereitung ein leichtes Konditionstraining oder Skitraining.
  • Im Extremfall hat der Skiguide das Recht den Teilnehmer von der Hüttentour auszuschließen oder ihm eine andere Route anzubieten. Das Geld erhält der Teilnehmer in diesem Fall nicht rückerstattet. Dies gilt ebenfalls für evt. anfallende Taxikosten, die der Teilnehmer selbst übernehmen muss.
  • Selbstverständlich versucht der Skiguide in jedem Fall, sowohl finanziell als auch sportlich, die bestmögliche Lösung für jeden Teilnehmer zu finden.
SICHERHEIT & HAFTUNG:
  • Es wird nur auf präparierten Pisten gefahren und es wird kein Skiunterricht erteilt.
  • In der Gruppe nehmen die Teilnehmer aufeinander Rücksicht. Der Skiguide wird aus Sicherheitsgründen nicht überholt.
  • Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass er körperlich und geistig fähig ist an der jeweiligen Skihüttensafari teilzunehmen. Krankheiten, Behinderungen oder Medikamenteneinnahme u. dgl. bitte vor Reiseantritt telefonisch mitteilen.
  • Die Teilnehmer werden gebeten im Vorfeld eine Reise-, Reiserücktritts-, Bergungs- und Sportversicherung abzuschließen (Alpenverein Deutschland, Rega Schweiz, u.ä.)
  • Der Skiguide kann für Verletzungen, Krankheit und Unfälle nicht belangt werden.
  • Bei Verletzungen und Krankheit erhält der Teilnehmer mit einem  ärztlichen Attest das Skipassgeld beim Skioffice zurück und kann je nach abgeschlossener Kranken- bzw. Unfallversicherung die Rückerstattung der restlichen Kosten bei seiner Versicherung beantragen.
  • Bei all unseren Veranstaltungen sind die Guides angehalten, besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, um Gefahr, Unfälle,  Verletzungen u. dgl. zu vermeiden. Daher verpflichtet sich der Teilnehmer ausdrücklich den Sicherheitsanweisungen der Guides Folge zu leisten.
  • Die Teilnahme erfolgt jedenfalls auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Veranstalters für Schäden jeglicher Art, welche beispielsweise bei der An- und Abreise und während der gesamten Reise, bei Verletzung oder Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen etc. entstehen, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hierzu zählen insbesondere: Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter oder Schäden, die durch Fälle höherer Gewalt verursacht werden.
GEPÄCK:
  • Für unbeschwertes Skivergnügen kümmern wir uns um den Gepäcktransfer von Hütte zu Hütte!
  • Beschränken Sie sich mit Ihrem Gepäck aber dennoch auf max. zehn Kilo Gewicht, davon können drei Kilo bei der An-/Abreise-Hütte deponiert werden. Teilweise müssen morgens und abends kurze Fahrten zur Hütte oder zum 1. Lift mit Gepäck gemacht werden, ziehen Sie deshalb einen Rucksack für den Gepäcktransport vor.
  • Handtücher und Bettwäsche sind auf allen Hütten vorhanden
AUSRÜSTUNG:
  • Für die Dolomite Skisafari wird empfohlen, einen Pistenski zu fahren, da wir ausschliesslich auf offiziellen Skipisten fahren.
  • Muss die Ausrüstung bei einem Verleih gemietet werden, sollte dies am Sonntag bei der Anreise geschehen. Der „Intersport Skiverleih“ in St. Christina ist der Skiverleih unseres Vertrauens. Bei Onlinebuchung der benötigten Ausrüstung gewährt „Intersport Rent“ einen Rabatt von 15 %. Bei einer Buchung vor Ort 10%. Bitte in jedem Fall die 'Dolomite Skisafari mit Markus Truhlar' angeben!
TICKETING:
  • Der Skipass kann am Anreisetag direkt bei der Col Raiser Bahn gekauft werden.
  • Wer am Anreise- und/ oder Abreisetag ohne Guide Skifahren möchte, kann sich den jeweiligen Skipass für 7- oder 8 Tage bei der Ankunft in einem Skipassoffice oder an der Talstation des Col Raiser Liftes in St. Christina besorgen. In diesem Fall fallen die € 12,00 für die Bergfahrt am Anreisetag weg. Die aktuellen Skipass-Preise
LEISTUNGEN:
Im Paketpreis enthalten: Nicht im Preis enthalten:
Übernachtung im Mehrbettzimmer oder Lager & Kurtaxe Skipass
Halbpension Mittagessen und Getränke
Skiguide für die 6 Skitage Parkplatzgebühren € 5,00/ Tag
22 % Mehrwertsteuer Bergfahrt Col Raiser am Anreisetag € 12,00
Gepäcktransport & wocheninterne Transfers wie z.B. Busticket, Pferdetaxi  

  • Es wird empfohlen für die Mittagessen Bargeld mitzuführen, da nicht in allen Hütten die Zahlung mit Kredit- oder Bankkarte möglich ist.
ANMELDUNG:
  • Diese erfolgt über das Anmeldeformular per Email.
  • Die Buchung wird nach Eingang einer Anzahlung von € 390.00 (für Guiding & Organisation) verbindlich. Nach gültiger Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung, sowie weitere notwendige Informationen.
  • Der Restbetrag von € 490.00 (bzw. € 446.00 im Frühbucherrabatt) für Hüttenübernachtungen & Transfers ist vor Ort in bar zu bezahlen.
ZAHLUNGSDATEN / KONTO:
Raiffeisenkasse Überetsch - Truhlar Markus
BBAN: G 08255 58160 000300215333
IBAN: IT 33 G 08255 58160 000300215333
SWIFT-BIC: RZSBIT21048

STORNIERUNG:
  • Bei einer Stornierung bis zu 30 Tage vor Reiseantritt, erhalten Sie die gesamte Anzahlung zurück.
  • Erreicht uns ihre Abmeldung bis zu 14 Tage vor Reiseantritt, erstatten wir Ihnen den Betrag abzüglich einer Storno- und Bearbeitungsgebühr von 50 Euro zurück.
  • Bei Rücktritt von weniger als 14 Tage vor Reiseantritt behalten wir die Anzahlung für unseren Bearbeitungsaufwand ein oder akzeptieren eine Ersatzperson.
  • Durchführungsgarantie! Die Skisafari findet in jedem Fall statt. Sind es weniger als 5 Teilnehmer, wird ein Aufpreis von € 100,00 pro Teilnehmer verlangt mit der Option auf konstenlose Stornierung der Buchung.
  • Weitere Ansprüche können nicht erhoben werden.